CAR-Auto-Report

Jetzt monatlich verfügbar

Was ist der CAR-Auto-Report

Jetzt monatlich verfügbar

Nach mehr als 10 Jahren wird der CAR-Rabatt-Index zum CAR-Auto-Report weiterentwickelt. Der neue CAR-Auto-Report fokussiert neben moderner, zeitschneller Wettbewerbs- und Incentive-Beobachtung auch das Angebots-Spektrum im Auto-Abo-Segment.

Die sieben Komponenten und deren Gewichtung, die in den Index einfließen, sind in der Abbildung dargestellt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Dezember 2022

Übersteuertes Quartal leitet Normalität ein

Das „anomale“ Autojahr 2022 verabschiedete sich im Vergleich zum Vorjahr mit leicht höheren Incentives und Rabatten. Im Vergleich zu den letzten 20 Jahren waren die Dezember Neuwagen-Rabatte unterdurchschnittlich niedrig.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | November 2022

Deutscher Automarkt bewegt sicher weiter in „old normal“

Mit besserer wirtschaftlichen Entwicklung im Jahr 2024 sollten dann 3 Millionen Pkw-Neuzulassungen erreicht werden. Die Zeit der langen Lieferzeiten und Angebotsengpässen geht langsam zu Ende.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Oktober 2022

Langsam kommen die Rabatte

Der Automarkt schwappt vom Verkäufermarkt in einen Käufermarkt um. Auto-Abos können dennoch interessante Preis-Wert-Verhältnisse bieten und eine Art Brücke in die Zeit der höheren Nachlässe sein.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | August 2022

Inflation und Rezession treffen den Neuwagenmarkt

Deutlich Preissteigerungen und Kürzungen von Rabatten waren im August im deutschen Neuwagenmarkt beobachtbar. Die Preissteigerungen gehen weiter und werden sich nach unserer Einschätzung eher intensivieren. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juli 2022

Bessere Lieferzeit, aber Kipp-Effekt erwartet

Hohe Auftragsbestände liegen zwar vor, aber eine höhere Fahrzeug-Produktion führt zum Abbau. Lieferzeiten werden kürzer und die wirtschaftliche Unsicherheit steigt. Wir erwarten einen Kipp-Effekt im deutschen Automarkt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juni 2022

Von Lieferengpässen in Nachfrageschwäche 

Die Preise für Neuwagen bleiben hoch und werden in den nächsten 12 Monaten weiter steigen. Die Autobauer reichen die höheren Materialkosten weiter, plus die Lohnerhöhungen bei den kommenden Tarifverhandlungen. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Mai 2022

Der deutsche Automarkt leidet auch im Mai extrem am Angebot

Die Nettopreise sind weiter gestiegen. Aufgrund höherer Materialpreise kann man davon ausgehen, dass bei den regulären Preisrunden der Autobauer in den nächsten Monate auch mit einem stärkeren Anstieg der Listenpreise zu rechnen ist. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | April 2022

Hoher Angebotsstress im Neuwagenmarkt macht Käufer zu Verlierern

In Teilbereichen haben sich die Angebotsengpässe und Lieferzeiten im April nochmals erhöht. Ein Teil dieser April-Knappheit ist das Ergebnis des Ukraine-Krieges und der zum Teil eingebrochenen Neuwagen-Produktionen wegen Teilemangels, wie etwa bei Bordnetzen. Die Erholung dauert allerdings.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | März 2022

Autos bleiben weiter knapp und die Preise hoch

Alle Indikatoren des CAR-Auto-Reports zeigen, dass die leichte Frühlingsstimmung von Anfang Februar im deutschen Automarkt gründlich „verflogen“ ist. Immer mehr Produktionsstops und eine deutliche Angebotsknappheit kennzeichnen den Automarkt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Februar 2022

Unsicherheiten im Markt und steigende Nachlässe

Der Automarkt zeigt nach dem schweren Corona-Jahr 2021 mit der großen Halbleiterkrise eine leichte Entspannung. Die Richtung geht in eine langsame Erholung. Genau in dieser verbesserten Ausgangsbedingung bricht der Ukraine-Krieg mit all seinen Verunsicherungen herein.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Januar 2022

Das Autojahr 2022 startet mit den höchsten Nettopreisen

Das Hauptproblem im deutschen Automarkt ist immer noch das knappe Neuwagenangebot, ausgelöst durch den Halbleitermangel. Gleichzeitig deuten die Januar-Daten des CAR-Auto-Reports an, dass eine leichte Entspannung auftritt. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Dezember 2021

Angebotskrise im Automarkt auch im neuen Jahr

Auch der Monat Dezember zeigt, dass der deutsche Automarkt durch Angebotsknappheit und erneut gestiegenen Nettopreisen charakterisiert wird. Eine gewisse Entlastung bringen Auto-Abos, die auch dazu beitragen dürften, Kundenverärgerung aufgrund langer Lieferzeiten und hoher Nettopreise zu dämpfen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | November 2021

Angebotskrise im Automarkt auch in den nächsten Monaten

Neue Virusmutationen, wie die Omikron-Variante, steigern zusätzlich das Risiko von weiteren Beeinträchtigungen der Lieferketten in der weltweiten Autoindustrie. Der Automarkt bleibt daher in den nächsten Monaten äußerst angespannt. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Oktober 2021

Halbleiterkrise kommt immer heftiger am Neuwagenmarkt an

Man kann davon ausgehen, dass das Jahr 2021 für den deutschen Automarkt schwieriger wird als das bereits wenig erfreuliche Corona-Jahr 2020. Die Pkw-Neuwagenzulassungen von 2.917.678 des Jahres 2020 werden im Jahr 2021 nicht erreicht werden. Nach unserer Hochrechnung werden im Jahr 2021 weniger als 2,85 Millionen Neuwagen in Deutschland zugelassen werden. Damit wird nach unserer Einschätzung das Jahr 2021 das schlechteste Autojahr seit der Wiedervereinigung.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | September 2021

Halbleiter-Krise auch in kommenden Monaten spürbar

Produktionsausfälle und Kurzarbeit machen sich erst in drei bis vier Monaten bei den Neuwagenzulassungen bemerkbar. Damit ist Kurzarbeit im September erst richtig bei den Neuzulassungen im Dezember spürbar. Auch in den nächsten Monaten müssen Neuwagenkäufer mit sinkenden Rabatten rechnen. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | August 2021

Automarkt ist im Halbleiter-Stress

Die Autokäufer waren im August mit höheren Nettopreisen für Neuwagen konfrontiert. Diese Entwicklung wird in den nächsten Monaten weitergehen. Käufer sind derzeit bereit, höhere Preise für direkt verfügbare Autos zu bezahlen. Das zeigt die Analyse der Eigenzulassungen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juli 2021

Autokäufer und Rabatte leiden unter Chip-Krise

Die Juli-Ausgabe des CAR-Auto-Reports zeigt, dass die Neuwagenkäufer in Deutschland in der Chip-Krise einen Kostenteil übernehmen müssen. Die Verkaufsförderungen der Autobauer wurden im Juli erneut zurückgefahren.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juni 2021

Chips verderben den Kunden Sommer-Schnäppchen bei Autos

Der CAR-Auto-Report des Monats Juni zeigt, dass die Autobauer auch im deutschen Automarkt unter Produktverfügbarkeit und aufgrund des Chipmangels leiden. Die Autokäufer werden im zweiten Halbjahr „eingebremst“. Deutlich wird das an der Zurückhaltung bei den Incentives. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Mai 2021

Autobauer umgarnen Neuwagenkäufer wieder. Kundenattraktivität gegenüber Vorjahr gestiegen

In den Folgemonaten rechnen wir mit weiteren Verbesserungen in der Kundenattraktivität. Die Autobauer haben viel aufzuholen. Die Sparkonten der Deutschen sind prall gefüllt und das Auto-Abo erlaubt ohne lange Bindung den Neuwagen schnell vor der Garage stehen zu haben.
Also gute Zeiten für die Verbraucher.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

CAR-Abo-Faktor

Die Attraktivität eines Auto-Abos erkennt man am CAR-Auto-Abo-Faktor.

Je kleiner der Auto-Abo-Faktor, umso besser das Angebot.

→ Mehr zu CAR-Abo-Faktor