CAR-Auto-Report

Jetzt monatlich verfügbar

Was ist der CAR-Auto-Report

Jetzt monatlich verfügbar

Nach mehr als 10 Jahren wird der CAR-Rabatt-Index zum CAR-Auto-Report weiterentwickelt. Der neue CAR-Auto-Report fokussiert unter der wissenschaftlichen Leitung der CAR-Direktorin Prof. Dr. Helena Wisbert, neben moderner, zeitschneller Wettbewerbs- und Incentive-Beobachtung auch das Angebots-Spektrum im Auto-Abo-Segment.

Die sieben Komponenten und deren Gewichtung, die in den Index einfließen, sind in der Abbildung dargestellt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Was ist der CAR-Abo-Faktor

Berechnung des
CAR-Abo-Faktors

Die Attraktivität eines Auto-Abos erkennt man am CAR-Abo-Faktor. Je kleiner der Auto-Abo-Faktor, umso besser das Angebot. Von uns werden monatlich die 10 besten CAR-Abo-Faktoren auf unserer Website veröffentlicht. Berechnen kann jeder den CAR-Abo-Faktor eines Angebots. Die Formel entnehmen Sie bitte der Abbildung.

Wenn also beim Angebot weniger als 15.000 Jahres-km beinhaltet sind, einfach die Monats-Rate durch die Jahres-km teilen und das Ergebnis mit 15.000km multiplizieren. Dadurch erhalten Sie die normierte Monatsrate. Der CAR-Abo-Faktor erlaubt die Abo-Raten gut mit dem Barkauf oder Leasing vergleichen zu können. Bei Abo-Faktoren bis 1,6% kann man von einer „attraktiven“ Abo-Rate sprechen.

→ Berechnung des CAR-Abo-Faktors

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Januar 2024

„Der E-Auto Markt gleicht einem Hexenkessel! Wer nicht in die Preisreduzierung einsteigt, hat ein hohes Risiko Marktanteile zu verlieren.“

Der Elektroautomarkt ist noch großen Schwankungen unterworfen. Daher haben die Automobilhersteller, die einen großen Anteil ihres Absatzes noch mit Verbrennern machen, bei der aktuellen Marktlage einen Vorteil. Wer auf klassische Modelle setzt, die mit stabilen Preisen verkauft werden können, kommt einfacher durch die aktuelle Preisabwärtsspirale bei den reinen Elektroautos…

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

 

CAR-Auto-Report | Dezember 2023

Ziel von 15 Millionen Elektroautos bis 2030 in Gefahr: Herausforderungen für die Elektromobilität in Deutschland

Ein kurzfristiger Schachzug der Bundesregierung, die Umweltprämie für Elektroautos im
Privatkundenbereich auszusetzen, könnte weitreichende Konsequenzen haben, die das
ambitionierte Ziel von 15 Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen bis 2030 gefährden.
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 15.11.2023 hatte zur Folge, dass sich der Umfang
des „Klima und Transformationsfonds“ (KTF) um 60 Milliarden Euro reduziert. Die Bundesregierung musste daher im Bundeshaushalt 2024 kurzfristig Einsparungen vornehmen und hat, als eine Maßnahme bereits zum 17.12.2023 den Umweltbonus für privat genutzte E-Fahrzeuge auslaufen lassen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | November 2023

Mit hohen Rabatten, gestützten Leasigraten und Auto-Abos gegen die schwache Nachfrage

Die aktuelle Wirtschaftslage und hohe Zinsen haben zu einer deutlichen Kaufzurückhaltung auf dem Automobilmarkt geführt, insbesondere bei Elektroautos. Die Situation spiegelt sich in den geringen Auftragseingängen wider. Um den Verkauf anzukurbeln, bieten viele Hersteller und Händler hohe Rabatte an. Zusätzlich führen die hohen Zinsen dazu, dass die Anbieter die Kosten für Leasingraten stützen, um die Fahrzeuge für Kunden attraktiver zu machen. Als Folge dieser Marktentwicklung tauchen verstärkt Auto-Abo-Angebote auf, da Hersteller und Händler bestrebt sind, ihre Fahrzeuge über verschieden Vertriebskanäle abzusetzen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Oktober 2023

Während in den letzten Jahren die Autos gefehlt haben, fehlen im Jahr 2023 die Kunden

Die Auftragseingänge der deutschen Konzernmarken in Deutschland sind auf einen neuen
Tiefpunkt gesunken. Die deutschen Konzernmarken stellen gut zwei Drittel der
Neuwagenzulassungen im deutschen Automarkt. Der Auftragseingang bewegt ist im
Oktober auf etwa 50% des Auftragseingangs im Referenzjahr 2015. Somit hat der deutsche
Automarkt die Rezession noch nicht hinter sich. Hohe Incentives und kostspielige
Verkaufsförderungsmaßnahmen und wenig Kunden geben einen Hinweis auf schwache
Neuzulassungszahlen in den nächsten sechs Monaten. Es dauert also noch eine Zeit bis sich
der deutsche Neuwagenmarkt dreht. Wir sitzen in der Auto-Rezession und der größte
Verlierer ist das Elektroauto.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | September 2023

der deutsche Automarkt ist von der Angebotslücke in eine Nachfragelücke übergegangen

Mit dem neuen CAR-Auto-Report erweitern wir deutlich die Berichterstattung über das Preis- und Incentive- Verhalten im deutschen Automarkt. Die Leasingfaktoren – erhoben bei Non-Captives – erlauben eine bessere Einordnung des Geschehens im deutschen Automarkt und der sieht derzeit so aus, dass weitere Incentive in den nächsten Monaten kommen. Im Brennpunkt werden dabei Elektroautos sein. Die nächsten Monate werden spannend.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | August 2023

Neuwagen-Rabatte im Monat vor der IAA und Preisschock bei Elektroautos

Der Vor-IAA Monat August legt die fragile Lage auf dem deutschen Automarkt offen. Der Preisdruck ist bei den deutschen Autobauern höher als bei den Importeuren. Auch das ist eine eher ungewöhnliche Position.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Juli 2023

Marktschwäche erfordert weitere Verkaufshilfen

Alle Indikatoren deuten darauf hin, dass auch in den nächsten Monaten die Autobauer gezwungen sein werden mit zusätzlichen Verkaufshilfen den Neuwagenmarkt „anzuschieben“. Steigende Zinsen werden das Problem weiter verschärfen, denn Leasingraten und Monatsraten für Auto-Abos werden durch diese stärker „belastet“.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Juni 2023

Zurück in der alten Autowelt: Der Kunde ist wieder König

Vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt in so kurzer Zeit ist ein sehr seltenes Ereignis. Damit gilt auch, dass die hohen Gewinne der Autobauer aus dem Jahr 2022 eine Art „Eintagsfliege“ waren.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Mai 2023

Die Kunden werden wieder zu Königen

Es ist davon auszugehen, dass sich die Wettbewerbssituation im deutschen Automarkt auch in den nächsten Monaten weiter intensiviert. Die Chinesen wie BYD, Great Wall und MG bringen den Preisdruck bei den Elektroautos und die klassischen Volumenhersteller wie Ford, Opel, VW oder Renault steigern den Preisdruck im Verbrennerbereich. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | April 2023

Das alte Automarkt-Modell ist wieder da!

Der Monat April war geprägt durch neue Verkaufsförderaktionen der Autobauer oder anders ausgedrückt, die Kundenvorteile sind wieder zugekommen. Das gilt sehr deutlich bei den Verbrennern. Wir erwarten, dass dieses Modell – auch aufgrund des Preisdrucks von Tesla –den Elektroautomarkt beschreibt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | März 2023

Trend zu preisgünstigeren Neuwagen und Rabatte mit leichtem Plus.

Die Neuwagenrabatte steigen leicht an und gleichzeitig sinken die Preise des Durchschnitts-Neuwagen. Unter den 60 meistverkauften Verbrennern, Elektroautos und Plug-In Hybriden zeigt sich ein deutlicher Trend zum preisgünstigeren Verbrenner.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Februar 2023

Deutscher Automarkt im Februar: Weiterer Schritt in die Normalität.

Schritte in die Normalität langsamer als in letzten Monaten erwartet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schritte in die Normalität in deutschen Automarkt auch im Februar zu erkennen waren.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Januar 2023

Breiteres Angebot schafft bessere Kundenkonditionen.

Der deutsche Automarkt bewegt sich Stück für Stück auf einen Normalzustand zurück. Der Trend zu höheren Zugeständnissen für die Käufer wird sich in den nächsten Monaten weiter fortsetzen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

CAR-Auto-Report | Dezember 2022

Übersteuertes Quartal leitet Normalität ein

Das „anomale“ Autojahr 2022 verabschiedete sich im Vergleich zum Vorjahr mit leicht höheren Incentives und Rabatten. Im Vergleich zu den letzten 20 Jahren waren die Dezember Neuwagen-Rabatte unterdurchschnittlich niedrig.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | November 2022

Deutscher Automarkt bewegt sicher weiter in „old normal“

Mit besserer wirtschaftlichen Entwicklung im Jahr 2024 sollten dann 3 Millionen Pkw-Neuzulassungen erreicht werden. Die Zeit der langen Lieferzeiten und Angebotsengpässen geht langsam zu Ende.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Oktober 2022

Langsam kommen die Rabatte

Der Automarkt schwappt vom Verkäufermarkt in einen Käufermarkt um. Auto-Abos können dennoch interessante Preis-Wert-Verhältnisse bieten und eine Art Brücke in die Zeit der höheren Nachlässe sein.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | August 2022

Inflation und Rezession treffen den Neuwagenmarkt

Deutlich Preissteigerungen und Kürzungen von Rabatten waren im August im deutschen Neuwagenmarkt beobachtbar. Die Preissteigerungen gehen weiter und werden sich nach unserer Einschätzung eher intensivieren. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juli 2022

Bessere Lieferzeit, aber Kipp-Effekt erwartet

Hohe Auftragsbestände liegen zwar vor, aber eine höhere Fahrzeug-Produktion führt zum Abbau. Lieferzeiten werden kürzer und die wirtschaftliche Unsicherheit steigt. Wir erwarten einen Kipp-Effekt im deutschen Automarkt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juni 2022

Von Lieferengpässen in Nachfrageschwäche 

Die Preise für Neuwagen bleiben hoch und werden in den nächsten 12 Monaten weiter steigen. Die Autobauer reichen die höheren Materialkosten weiter, plus die Lohnerhöhungen bei den kommenden Tarifverhandlungen. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Mai 2022

Der deutsche Automarkt leidet auch im Mai extrem am Angebot

Die Nettopreise sind weiter gestiegen. Aufgrund höherer Materialpreise kann man davon ausgehen, dass bei den regulären Preisrunden der Autobauer in den nächsten Monate auch mit einem stärkeren Anstieg der Listenpreise zu rechnen ist. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | April 2022

Hoher Angebotsstress im Neuwagenmarkt macht Käufer zu Verlierern

In Teilbereichen haben sich die Angebotsengpässe und Lieferzeiten im April nochmals erhöht. Ein Teil dieser April-Knappheit ist das Ergebnis des Ukraine-Krieges und der zum Teil eingebrochenen Neuwagen-Produktionen wegen Teilemangels, wie etwa bei Bordnetzen. Die Erholung dauert allerdings.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | März 2022

Autos bleiben weiter knapp und die Preise hoch

Alle Indikatoren des CAR-Auto-Reports zeigen, dass die leichte Frühlingsstimmung von Anfang Februar im deutschen Automarkt gründlich „verflogen“ ist. Immer mehr Produktionsstops und eine deutliche Angebotsknappheit kennzeichnen den Automarkt.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Februar 2022

Unsicherheiten im Markt und steigende Nachlässe

Der Automarkt zeigt nach dem schweren Corona-Jahr 2021 mit der großen Halbleiterkrise eine leichte Entspannung. Die Richtung geht in eine langsame Erholung. Genau in dieser verbesserten Ausgangsbedingung bricht der Ukraine-Krieg mit all seinen Verunsicherungen herein.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Januar 2022

Das Autojahr 2022 startet mit den höchsten Nettopreisen

Das Hauptproblem im deutschen Automarkt ist immer noch das knappe Neuwagenangebot, ausgelöst durch den Halbleitermangel. Gleichzeitig deuten die Januar-Daten des CAR-Auto-Reports an, dass eine leichte Entspannung auftritt. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Dezember 2021

Angebotskrise im Automarkt auch im neuen Jahr

Auch der Monat Dezember zeigt, dass der deutsche Automarkt durch Angebotsknappheit und erneut gestiegenen Nettopreisen charakterisiert wird. Eine gewisse Entlastung bringen Auto-Abos, die auch dazu beitragen dürften, Kundenverärgerung aufgrund langer Lieferzeiten und hoher Nettopreise zu dämpfen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | November 2021

Angebotskrise im Automarkt auch in den nächsten Monaten

Neue Virusmutationen, wie die Omikron-Variante, steigern zusätzlich das Risiko von weiteren Beeinträchtigungen der Lieferketten in der weltweiten Autoindustrie. Der Automarkt bleibt daher in den nächsten Monaten äußerst angespannt. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Oktober 2021

Halbleiterkrise kommt immer heftiger am Neuwagenmarkt an

Man kann davon ausgehen, dass das Jahr 2021 für den deutschen Automarkt schwieriger wird als das bereits wenig erfreuliche Corona-Jahr 2020. Die Pkw-Neuwagenzulassungen von 2.917.678 des Jahres 2020 werden im Jahr 2021 nicht erreicht werden. Nach unserer Hochrechnung werden im Jahr 2021 weniger als 2,85 Millionen Neuwagen in Deutschland zugelassen werden. Damit wird nach unserer Einschätzung das Jahr 2021 das schlechteste Autojahr seit der Wiedervereinigung.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | September 2021

Halbleiter-Krise auch in kommenden Monaten spürbar

Produktionsausfälle und Kurzarbeit machen sich erst in drei bis vier Monaten bei den Neuwagenzulassungen bemerkbar. Damit ist Kurzarbeit im September erst richtig bei den Neuzulassungen im Dezember spürbar. Auch in den nächsten Monaten müssen Neuwagenkäufer mit sinkenden Rabatten rechnen. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | August 2021

Automarkt ist im Halbleiter-Stress

Die Autokäufer waren im August mit höheren Nettopreisen für Neuwagen konfrontiert. Diese Entwicklung wird in den nächsten Monaten weitergehen. Käufer sind derzeit bereit, höhere Preise für direkt verfügbare Autos zu bezahlen. Das zeigt die Analyse der Eigenzulassungen.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juli 2021

Autokäufer und Rabatte leiden unter Chip-Krise

Die Juli-Ausgabe des CAR-Auto-Reports zeigt, dass die Neuwagenkäufer in Deutschland in der Chip-Krise einen Kostenteil übernehmen müssen. Die Verkaufsförderungen der Autobauer wurden im Juli erneut zurückgefahren.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Juni 2021

Chips verderben den Kunden Sommer-Schnäppchen bei Autos

Der CAR-Auto-Report des Monats Juni zeigt, dass die Autobauer auch im deutschen Automarkt unter Produktverfügbarkeit und aufgrund des Chipmangels leiden. Die Autokäufer werden im zweiten Halbjahr „eingebremst“. Deutlich wird das an der Zurückhaltung bei den Incentives. 

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

CAR-Auto-Report | Mai 2021

Autobauer umgarnen Neuwagenkäufer wieder. Kundenattraktivität gegenüber Vorjahr gestiegen

In den Folgemonaten rechnen wir mit weiteren Verbesserungen in der Kundenattraktivität. Die Autobauer haben viel aufzuholen. Die Sparkonten der Deutschen sind prall gefüllt und das Auto-Abo erlaubt ohne lange Bindung den Neuwagen schnell vor der Garage stehen zu haben.
Also gute Zeiten für die Verbraucher.

→ Bild vergrößern

→ Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

CAR-Abo-Faktor

Die Attraktivität eines Auto-Abos erkennt man am CAR-Auto-Abo-Faktor.

Je kleiner der Auto-Abo-Faktor, umso besser das Angebot.

→ Mehr zu CAR-Abo-Faktor